Walderlebniszentrum Regensburg
Walderlebniszentrum Regensburg: Gutes und Neues

2018 haben wir unseren Fuchsbau gebaut und die Matschrutsche eingeweiht. Schon entdeckt? Außerdem hat das Walderlebniszentrum 10-jährigen Geburtstag gefeiert. 2019 haben wir besonders der Biodiversität gewidmet.
Und was läuft ab 2020?

Was ist neu in 2020?
Unser Jahresthema heißt noch einmal: "Biodiversität = Biologische Vielfalt im Wald"

Portraitbild Michaela Amann
Neue Leiterin des Walderlebniszentrums
Seit April ist Michaela Amann die neue Leiterin des Walderlebniszentrums. Sie hat bis 2015 schon einmal hier gearbeitet.
Informationen zu unseren geplanten Veranstaltungen
Seit Februar wird unser Frühjahrs-/Sommerprogramm verteilt und im Internet aktualisiert. Wir hatten spannende und unterhaltsame Veranstaltungen geplant.
Noch wissen wir nicht, wann wir im Wald wieder Veranstaltungen durchführen dürfen (mit den Beschränkungen durch Corona).
Deshalb: Bitte schauen Sie regelmäßig z. B. in die monatlichen Programmseiten. Wir werden Sie informieren!

Das war neu in 2018
Der neue Fuchsbau - einfach mal durchkriechen

Frau mit Fuchsfell schaut aus der Fuchsröhre

Die erste Füchsin (Jägersprache: Fähe) ist bereits eingezogen

Drinnen gibt es was zu entdecken
Die neue Fuchsröhre direkt oberhalb unseres Gebäudes lädt Mutige zum Erkunden ein. Die Kleinen können sogar aufrecht laufen. Traut Ihr Euch?

Das war neu in 2018
Matschrutsche - Spaß für Unerschrockene

Kind rutscht Tonhügel hinunter

Ein Riesenspaß, auch für die Eltern.

Nicht ohne meine Matschhose
Funktioniert nur, wenn es nass ist. Gruppen: meldet Euch an, damit wir sie rutschfähig machen können.
Risiken und Nebenwirkungen: die Waschmaschine wird einiges zu tun bekommen.

Rückblick 2018
Bunte Bildergalerie

Am Eröffnungstag 2008 des Walderlebniszentrums steigen grüne Luftballons auf.

Das war 2008. Und 2018 feierten wir 10ten Geburtstag!

Bemalte Waldwichtel aus Stöcken

Beim Waldfest wurden fleißig Waldwichtel bemalt.

Festbesucher stehen um den Motorsägenschnitzer herum

Sägepause

Wegweiser-Wirrwarr beim Waldfest 2018

Wegweiser beim Waldfest: die Stände waren gut im Wald versteckt.

An einem Bastelstand werden Tierspuren in Ton eingedrückt.

Tierspuren selber abdrücken